tauchen auf den malediven
 tauchen in ägypten videofilmen tauchen
streamingvideo dvd shop bildergalerie malediven ägypten
ostsee artur becker velidhu embudu reehti beach eurodivers padi nitrox divemaster instructor videokamera videoschnitt sony vx2000 nimar forum hilfe gästebuch community
Content

Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
Emailadresse:
Forum
Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen   /    Userliste
Name: Passwort: Sec-code:
Nachbearbeitung - Thema: Safaga-Video
Moderatoren in diesem Forum: mudskipper
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3
Autor: Beitrag:
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Safaga-Video

Hi,

wenn ihr wollt, könnt ihr mal schauen, was ich bisher schon zusammengeschnipselt habe.

Hier ist der Link zum video (extern)
http://rapidshare.de/files/9912666/safaga.wmv.html

17 mb, wmv-Format, 7,49 min, mittlere Qualität

Gruss Denny
born to be wild
27.12.2005 17:53 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
JuHe JuHe ist männlich
User


Beiträge: 17
Herkunft: Schwabenländle


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Safaga-Video

Hallo Denny,

sieht nicht schlecht aus und die Farben kommen auch toll rüber.
Dennoch find ich die ersten 7 Minuten etwas langweilig bzw. zieht sich die Abfahrt bis zum Tauchgang für mich zu lange. Ich würde das etwas mehr aufsplitten und auf den weiteren Filmverlauf verteilen.

Kolumbus wird auf jeden Fall stolz auch Dich sein, auch Du hast am Ende des Videos bewiesen, dass die Erde eine Kugel ist.

Gruß
Jürgen
27.12.2005 21:20 Uhr JuHe ist offlineJuHe eine Email schicken
Dennis Dennis ist männlich
Master of Disaster


Beiträge: 774
Herkunft: Deep Blue
Beruf: Webmaster

Hochgeladene Videos Videos: 8
Re: Safaga-Video

Huhu Denny,

Also erst einmal sehr super, brauchst Du Dich echt nicht verstecken! Toll!
Es sind ein paar kleine Fehler drin, vor allem Achssprünge, das fällt aber kaum auf. Ich muss Jürgen aber recht geben, für mich sind die 4.30 wo das erste Musikstück endet der Moment, wo ich die ersten UW-Bilder erwarte. Das Breefing ist sehr langatmig zumal man leider fast keinen O-Ton versteht, was das ganze zusätzlich langweilig macht.
Auch finde ich die "rockige" Musik beim Anrödeln nicht so passend, dafür sind schöne Details drin wie das steigende Fini. Was aber echt krass ist, ist der Kantensturz Deines WW-Objektives. Zwar kommt da viel auf dem engen Boot drauf, jedoch erkaufst Du Dir das mit einem unglaubwürdig proportionierten Bildaufbau.
Ist das Mädel in dem schwarzem Anzug Dein Mädel? Wenn ja dann musst Du sie noch mehr als Darsteller einbeziehen. Schöne Schnittfolgen drehen und weniger dem Zufall überlassen.
Aber nichts desto trotz bin ich echt gespannt wie es weitergeht. Wenn der Rest des Video so wird wie der Anfang, dann wird das ein sehr schöner Film!

Solong
Dennis
Tauch Du Sau !
27.12.2005 22:40 Uhr Dennis ist offlineInternetseite von Dennis Dennis eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Safaga-Video

Hi Leute,

glaubt ihr, das Video wirkt mit einem gesprochenen Kommentar auch noch langweilig? So wie es jetzt zu sehen ist, ist klar, das es eher langweilig wirkt, aber ich habe beim Schnitt darauf geachtet, im Video eine Grundlage zu schaffen um eben ein Kommentar später noch hinzufügen zu können.

Dennis, sag mir mal bitte wo die Achssprünge zu finden sind? Ich weiss auch garnicht so genau was das ist LOL

Und wegen der rockigen Musik, damit wollte ich ein wenig Hektik aufkommen lassen, zumindest wirkt es ja auch so im Video, also alle wollen so schnell wie möglich ins Wasser, dachte mir das die Musik dazu passt. Es soll dann auch bei den kommenden Unterwasser-Bildern ein wenig akustischen Kontrast bieten, also erst ein wenig hektisch und dann eher entspannt.

Seht selbst:
http://rapidshare.de/files/9966937/safaga01.wmv.html

12,42 min, 47,9 MB

Hab halt gestern abend noch ein bischen geschnippselt, bis ich endgülig auf der Leitung stand, also bis ich nicht mehr weiter wusste. Es ist ja ein grosser Unterschied, wie ich es empfinde, wenn ich tagelang das Video hier bearbeite und wie ihr es letztendlich empfinden werdet. Die Kritik am eigenen Video ist eine andere, wie die, die sich das Video zum erstem mal ansehen, weil ich manchmal das Gefühl habe gegen die Fehler, die in meinem Video enthalten sind, immun zu sein . Man merkt es wohl selber nicht mehr eindeutig, ob das noch so in Ordnung ist. Und das finde ich dann eben sehr schwer.

Der Weitwinkel ist dieser Raynox Konverter (o,3). An sich finde ich ihn recht gut. Mit Kantensturz meinst du wohl diese übermässige Wölbung an dem rechten und linken Bildrand, oder?
born to be wild
28.12.2005 15:08 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Safaga-Video

Achso, noch wegen der Cliplängen: ihr habt recht, dass diese ein wenig zu lang geraten sind. Wegen dem Kommentar das habe ich ja schon gesagt, aber ich meine auch, dass ich die schönen Bilder, durch zu langes stehen lassen, zerstöre. So zumindest kommt es mir vor, nachdem ich mir mal das Video nach einer gewissen Pause angeschaut habe. Aber ich denke für mein erstes, grösseres Projekt ist das schon ok so. Wie gesagt, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen

Gruss Denny
born to be wild
28.12.2005 15:13 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
JuHe JuHe ist männlich
User


Beiträge: 17
Herkunft: Schwabenländle


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Safaga-Video

Zitat:
glaubt ihr, das Video wirkt mit einem gesprochenen Kommentar auch noch langweilig? So wie es jetzt zu sehen ist, ist klar, das es eher langweilig wirkt, aber ich habe beim Schnitt darauf geachtet, im Video eine Grundlage zu schaffen um eben ein Kommentar später noch hinzufügen zu können.

Hi,

also ehrlich gesagt, ich finde gerade UW-Videos ohne Kommentar viel besser.
Ein tolles Video mit schöner Musik spricht für sich allein - ein zusätzliches Geplapper nervt mich meist.

Gruß
Jürgen
28.12.2005 15:52 Uhr JuHe ist offlineJuHe eine Email schicken
Renee Renee ist weiblich
Mitarbeiter


Beiträge: 43
Herkunft: Düsseldorf


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Safaga-Video

Hallo Denny,

also erstmal muß ich sagen, daß ich angenehm überrascht bin bzgl. Deines Filmes. Du hast es damit viel besser gemacht als ich beim ersten Freiwasserversuch *daumenhoch*

Die Außenaufnahmen solltest Du vor dem Tauchgang um einiges kürzen, das 2. Musikstück (Rock) weglassen. Die Musik UW gefällt mir sehr gut (zufällig Formentera?)

Bitte keine Kommentare! Beim ersten durchsehen fiel mir auf, daß ggf. einige Szenen getauscht werden sollten. Ruhig - beschwingter. Die beiden Taucher von unten noch oben gefilmt würde ich zum Schluß nehmen.

Ansonsten, schöne Arbeite Denny

Viele Grüße
Renée
28.12.2005 22:02 Uhr Renee ist offlineInternetseite von Renee Renee eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Safaga-Video

Hi,

also dann werde ich das Ding nochmal von vorne aufziehen, bis es passt . Ist zwar ein Haufen Arbeit, aber das wisst ihr ja selber ganz gut . Werde dann noch mal die Aufnahmen vor dem eigentlichen Abtauchen ein bischen im Ablauf komprimieren und auch den Vorspann, werde ich wahrscheinlich weglassen. Nichts desto trotz würde ich dann sagen die beiden Versionen meiner Videos würden sich gut eignen zum Veranschaulichen eines gelungenen Amateuer-Schnitts, vorrausgesetzt die zweite Version wird besser .

Mich ärgert es trotzdem immer noch, dass mein Rotfilter nichts geholfen hat, die Gründe dafür wisst ihr ja. Dennoch hätte mich das nicht wirklich weiter gebracht, weil ich ja sowieso nur wenige verwertbare Aufnahmen habe. Aber ich finde das Blau hat auch irgendwie was. Mir gefällt ganz besonders die Szene, wo mein Tauchpartner an der Steilwand zu sehen ist, im Hintergrund das absolute Hammer-Blau. Mit dem Licht hatte ich aber auch so meine Probleme. Auf der Boot2006 werde ich mir ne zweite Lampe anschaffen.

Also, dann werde ich mich die Tage noch mal ganz entspannt hinsetzen, um das ganze nochmal neu aufzuziehen.

Renee, welche Szenen meinst denn du, also welche sollten deiner Meinung nach getauscht werden? Und wie ist das gemeint mit "Ruhig-beschwingter" ?

Wie lange sollte ich denn für das Video als Enddauer festlegen, oder vielleicht habt ihr noch andere Ideen, was man so machen könnte?

Danke nochmal für die Kritik

Gruss Denny

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Eisbär am 29.12.2005 16:20 Uhr
born to be wild
29.12.2005 16:17 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Renee Renee ist weiblich
Mitarbeiter


Beiträge: 43
Herkunft: Düsseldorf


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Safaga-Video

Hallo Denny,

müßte es mir morgen nochmal anschauen... heute ist leider zu wenig Zeit dafür.

Viele Grüße
Renée
29.12.2005 17:05 Uhr Renee ist offlineInternetseite von Renee Renee eine Email schicken
Renee Renee ist weiblich
Mitarbeiter


Beiträge: 43
Herkunft: Düsseldorf


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Safaga-Video

Hallo Denny,

ich habe mir eben nochmal Deinen Film angesehen und in meinem Schnittprogramm (Liquid Edition) ein wenig gespielt. Bei den einen oder anderen Szenen kannst Du noch gut Farbe mit der Tonwertkorrektur rausholen. Da ich gerade nicht weiß, womit Du schneidest....? Ich würde die beiden Taucher von unten nach oben gefilmt an den Schluß setzen.

Viele Grüße
Renée
30.12.2005 17:41 Uhr Renee ist offlineInternetseite von Renee Renee eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Safaga-Video

Also, ich schneide mit Adobe Premiere Elements 1.0, muss mal schauen ob sich bezüglich Farbverbesserungen da noch etwas rausholen lässt. Hab mit den Effekten, ausser für die Titel-Erstellung, noch nicht so viel hantiert.

Und das mit dem Schneiden ist ja auch so eine Wissenschaft für sich. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass sich die Lust der Zuschauer, sich das Video anzuschauen, umgekehrt proportional verhält zu der Gesamtlänge des Videos. Soll heissen je länger das Video ist, desto uninteressieter wird sich das Video angeschaut. Beim Schneiden ist das bestimmt auch zu berücksichtigen, und daher sollte bestimmt auch die Dramaturgie im Schnitt (schöne Motive, die besten Szenen...) mit zunehmender Dauer des Videos ansteigen, also die interessantesten Sachen im letzteren Teil des Videos platzieren, oder sehe ich das falsch?

Aber, was machen, wenn man die Szenen/Motive dazu nicht hat? Bzw. fällt es einem selber nicht leicht, zumindest mir, diese gewisse Dramaturgie zu beurteilen/ zu bewerten, wenn man sich stundenlang mit dem gleichen Material beschäftigt, und sich irgendwann mal fragt, ob das vorhandene Material wirklich zu etwas zu gebrauchen ist.

Sicher ist, dass bestimmt ein geübter Cutter es versteht, selbst unbrauchbares Material für das Publikum interessant zu gestalten. Ich versteh es nicht Gut, das verlangt ja auch von mir keiner. Trotzdem denke ich, dass es bei der Schnittarbeit auch so ein paar Regeln gibt, die man einhalten sollte. Leider habe ich kein Plan davon.
Einige Interessante Tipps, hat Dennis ja hier schon veröffentlicht, so wie ich gerade sehen konnte.


Gruss Denny

Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zuletzt von Eisbär am 30.12.2005 19:19 Uhr
born to be wild
30.12.2005 19:09 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3
zurück
tauchvideo tauchen filmen malediven dvd ägypten film dennis spiegel tauchforum
tips und tricks
Seitenstatistik
Counter: 4011169 Heute: 668 Online: 13
Forum: 3071 Beiträge von 597 Usern
Galeriebilder: 481 Videos: 105
Gästebucheinträge: 181
Werbung:
tauchen filmen
videofilmen tauchen
tauchen videofilmen reisebereichte malediven ägypten forum unterwasserfilme reisedvd videokamera

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0