tauchen auf den malediven
 tauchen in ägypten videofilmen tauchen
streamingvideo dvd shop bildergalerie malediven ägypten
ostsee artur becker velidhu embudu reehti beach eurodivers padi nitrox divemaster instructor videokamera videoschnitt sony vx2000 nimar forum hilfe gästebuch community
Content

Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
Emailadresse:
Forum
Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen   /    Userliste
Name: Passwort: Sec-code:
Videotechnik und Ausrüstung - Thema: SONY VX 2100 & welches Unterwassergehäuse?
Moderatoren in diesem Forum: mudskipper
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3
Autor: Beitrag:
Dennis Dennis ist männlich
Master of Disaster


Beiträge: 774
Herkunft: Deep Blue
Beruf: Webmaster

Hochgeladene Videos Videos: 8
Re: SONY VX 2100 & welches Unterwassergehäuse?

@ pollux

schau mal was ich gefunden habe

MARLIN

EXAKT mein Gehäuse, Kostenpunkt 1.199,- Euro

MEINE WW-Optik HIER für 435 Euronen, der Rotfilter für 119 Euros , der Monitorspiegel für 55,- , der Tragegriff für 29,- Euro und das passende Lichtsystem HIER für 799 Teuros

Macht zusammen 2636,- Euro MIT Lichtanlage für fast exakt das selbe System was auch ich verwende

Der Preis ist natürlich echt Spitze !!!

Dennis
Tauch Du Sau !
21.09.2005 16:38 Uhr Dennis ist offlineInternetseite von Dennis Dennis eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: SONY VX 2100 & welches Unterwassergehäuse?

Rede ich so schlecht über Gunlux und Nimar? Ich denke auch mit diesen Fabrikaten ist man auf der sicheren Seite. Wie ich schon mal gesagt habe, ist es bei mir der einzigste Grund, dass ich kein Gehäuse von Gunlux oder Nimar kaufe und dafür 1000 Euro oder mehr zahlen muss, weil diese aus Kunststoff sind. Kunststoff ist sehr billig einzukaufen und auch sehr leicht zu verarbeiten. Die hohen Preise resultieren alleine daraus, dass es keine Massenware ist.

Auf dem Monsterdive in Ketsch, welches letztes Wochenende stattgefunden hat, konnte ich mir einige Gehäuse im Einsatz anschauen. Die meisten mussten dabei durch so ein Loch im Gehäuse schauen. Ich kann mir garnicht vorstellen, wie man so noch tauchen kann?!

Einer hatte auch so ein Gehäuse von Amphibico dabei, allerdings nicht in dieser monströsen Form, wie von dem der Dennis so träumt. Bei dem Anblick dieses Apparats hat bestimmt gleich jeder grössere Hai die Hosen voll. (Hai mit Hose, wäre auch ein gutes Motiv )

Das Amphibico hat mir sehr gut gefallen, war allerdings nicht damit tauchen, und ist meiner Meinung dann doch eher für den professionellen Einsatz gedacht.

Weitwinkel ist bei dem Gehäuse von bs-kinetics hinter dem Port, so eine geschliffene Linse, die innerhalb des Gehäuses sitzt.

Trotzdem, für den Preis, also mit Licht und allem drum und dran, ist Gunlux Sicherheit auch keine schlechte Wahl.

Mein Problem mit den O-Ringen: ich trau der ganzen Sache nicht so richtig

Gruss Denny

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Eisbär am 21.09.2005 17:16 Uhr
born to be wild
21.09.2005 17:16 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Dennis Dennis ist männlich
Master of Disaster


Beiträge: 774
Herkunft: Deep Blue
Beruf: Webmaster

Hochgeladene Videos Videos: 8
Re: SONY VX 2100 & welches Unterwassergehäuse?

So ...

ich hab mal paar Bilder angehängt:

Du siehst den mechanischen Schalter für die Exposure Taste, dieser war früher für "Focus Push" wurde von mir dann aber für Exposure umgebaut.

Hinten ist der Schalter für den Weißabgleich. Dieser schaltet nur das Weiß zwischen Manuell und Automatik.

Beim Rotfilter müssen genau in den Ecken leichte Aussparungen gemacht werden um Vigentierungen zu verhindern. Diese entstehen da der Rotfilter auf den Schrauben des WW-Objektives aufsitzt und damit etwas vom Objektiv absteht, jedoch dessen Durchmesser hat.

Und dann noch die Umbauanleitung für den Monitorspiegel. Die Schraube der Abdeckung entfernen, dahinter liegt ein kleiner Microschalter. Die Plasteabdeckung schaltet diesen je nach Klappzustand des Monitors. Jetzt vorsichtig die kleine Ecke aussparen bis der Monitor KURZ VOR ENTGÜLTIGEM EINKLAPPEN umschaltet. Das ist dann die ideale Position. Musst Du immer wieder probieren zwischendurch um nicht zu viel auszusparen !

Dennis

Dennis hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Tauch Du Sau !
22.09.2005 8:34 Uhr Dennis ist offlineInternetseite von Dennis Dennis eine Email schicken
pollux
User


Beiträge: 11


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: SONY VX 2100 & welches Unterwassergehäuse?

@ Dennis:
Das Angebot, das Du bei Marlin gefunden hast, ist sehr verlockend.
Da komme ich schon ins Grübeln. Werde mich aber bis mind. Dezember diesen Jahres noch gedulden, da mein nächster Trip erst im Frühjahr 2006 startet.

@Eisbär:
Deinen Link finde ich persönlich auch sehr ansprechend, doch leider übersteigt das komplett-Paket mein Budget um einiges.
Da bleibt nicht mehr viel für Tauchurlaub etc. übrig.
Ich danke Dir für Deine Ratschläge. Je mehr Tips und Erfahrungsberichte, desto besser.

@ Dennis:
Vielen vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, alles so sauber zu dokumentieren. Das hilft mir schon viel weiter.
Allerdings habe bleibt da immer noch eine Frage offen, die sich mir erst jetzt erschlossen hat.
Wie kann man, wenn man den Monitor der Kamera modifiziert hat, ihn später wieder in den Normalzustand bringen?
Das sieht eher nach etwas endgültigem aus, oder täusche ich mich?
Der Umbau für die Exposure Taste sieht sehr simpel aus, das würde ich mir auch zutrauen.
Hast Du bei dem Rotlichfilter drei oder nur zwei Aussparungen gemacht?
Das kann ich leider nicht ganz erkennen.

Besten Dank für eure Hilfe.

Grüße
POLLUX

NACHTRAG:
@ mudskipper:
Kannst Du evtl. mal ein kleines Bild Deiner 2-Spiegel-Konstruktion anhängen? Ich kann mir das nicht wirklich corstellen.
Besten Dank im Voraus.

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von pollux am 22.09.2005 12:48 Uhr
22.09.2005 12:45 Uhr pollux ist offlinepollux eine Email schicken
mudskipper mudskipper ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 502
Herkunft: Wien


Hochgeladene Videos Videos: 5
Re: SONY VX 2100 & welches Unterwassergehäuse?

Servus Pollux
ein Foto könnt ich erst am Abend machen, aber so eine Anlage habe ich: so wie hier

Auf dem 3. vorletzten Bild siehst Du den "einfachen" Spiegel. Die Spiegel sind mit Klettbändern ans Gehäuse montiert.

Eigentlich müßte GUN-LUX auch die Version mit 2 Spiegel haben, da ich erst durch einen kleinen Artikel über Gun-Lux, wo das erwähnt wurde darauf gekommen bin.

Und hier das Prinziep mit 2 Spiegeln:

lg
Wilfried

mudskipper hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von mudskipper am 22.09.2005 13:31 Uhr
mudskipper media auf facebook

Lieber ein Tag bei Regenwetter in den Tropen beim Tauchen und Videofilmen als bei Sonnenschein und 30° im Büro!
22.09.2005 13:28 Uhr mudskipper ist offlinemudskipper eine Email schicken
Dennis Dennis ist männlich
Master of Disaster


Beiträge: 774
Herkunft: Deep Blue
Beruf: Webmaster

Hochgeladene Videos Videos: 8
Re: SONY VX 2100 & welches Unterwassergehäuse?

Hehe ...

die Modifikation am Monitor der VX bringt Dir KEINE Einschränkungen beim normalen Filmen, denn du veränderst nur den Klappwinkel an dem das Monitorbild Seitenvertauscht wird! Deshalb auch der Hinweis die Ecke nur soweit zu entfernen das kurz bevor Der Monitor einrastet das Bild wieder Seitenrichtig dargestellt wird. Du filmst ja eh nur entweder Monitor 90 Grad abstehend oder komplett eingeklappt. So eine "halb"-Lösung verwendest Du eben nur beim Tauchen

Beim Rotfilter sind 4 !!! Ecken ausgespart. Oben etwas mehr als unten, das hängt warscheinlich mit der Einbaulage der Kamera zusammen.

Übrigens hab ich mir gestern was tolles bestellt. Wenn es hoffentlich Morgen eintrifft verrate ich es Euch, vorrausgesetzt es funktioniert so wie ich mir das vorstelle

Grüße

Dennis
Tauch Du Sau !
22.09.2005 15:38 Uhr Dennis ist offlineInternetseite von Dennis Dennis eine Email schicken
pollux
User


Beiträge: 11


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: SONY VX 2100 & welches Unterwassergehäuse?

Mmh, langsam komme ich mir echt dämlich vor.
Leider checke ich die Vorgehensweise nicht.
Steh etwas auf dem Schlauch.

1. Wenn der Monitor umgedreht an die Kamera geklappt wird, ist das Bild doch richtig rum (nicht auf dem Kopf). Im Spiegel ist es dann spiegelverkehrt und steht nicht auf dem Kopf.
2. Wie ich Deine Erklärung verstehe, ist das Bild, nachdem ich den Monitor modifiziert habe und er mit Bildschirm nach aussen steht, auf dem Kopf und nicht spiegelverkehrt?!

Wie kommt das Bild normal-stehend und nicht spiegelverkehrt zustande?

Hilfe!
Danke an alle Helfer.
POLLUX
22.09.2005 15:51 Uhr pollux ist offlinepollux eine Email schicken
mudskipper mudskipper ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 502
Herkunft: Wien


Hochgeladene Videos Videos: 5
Re: SONY VX 2100 & welches Unterwassergehäuse?

Also bei mir ist im seitl. angeklappten Monitor das Bild komplett richtig dargestellt, um von Hinten das Bild zu sehen, muß ein Spiegel verwendet werden.
Bei 1 Spiegel - ist das Bild Spiegelverkehrt,
bei 2 Spiegel wieder richtig.

Du hast mich auch verunsichert, bei Dennis müßten ohne Modifikation die Fische auf dem Rücken schwimmen ?

Nur @ Dennis:
Hast Du im Reethi Video beschrieben .

lg
Wilfried
mudskipper media auf facebook

Lieber ein Tag bei Regenwetter in den Tropen beim Tauchen und Videofilmen als bei Sonnenschein und 30° im Büro!
22.09.2005 16:27 Uhr mudskipper ist offlinemudskipper eine Email schicken
pollux
User


Beiträge: 11


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: SONY VX 2100 & welches Unterwassergehäuse?

Ok, habe schon gedacht, dass ich völlig mescgugge bin.
Bei Dennis schwimmen die Fische auf dem Rücken.
Wie kann man sich denn Deine Konstruktion selber bauen?
Das sieht zwar sehr simpel aus, doch ich wette, dass es im Endeffekt schwieriger ist, oder?

Grüße
POLLUX
22.09.2005 16:40 Uhr pollux ist offlinepollux eine Email schicken
mudskipper mudskipper ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 502
Herkunft: Wien


Hochgeladene Videos Videos: 5
Re: SONY VX 2100 & welches Unterwassergehäuse?

War ein Insider-Scherz : Dennis erklärt in einem Video, in einer Höhle oder bei einem Überhang können die Fische "orientierungslos" sein und glauben wenn sie nahe der Höhlendecke sind daß diese "Unten" ist und schwimmen auf dem Rücken.

Mit dem Monitor das muß schon Dennis aufklären.

Zu meiner Konstruktion schicke stelle ich Morgen ein Foto ins Forum.

lg
Wilfried
mudskipper media auf facebook

Lieber ein Tag bei Regenwetter in den Tropen beim Tauchen und Videofilmen als bei Sonnenschein und 30° im Büro!
22.09.2005 16:54 Uhr mudskipper ist offlinemudskipper eine Email schicken
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3
zurück
tauchvideo tauchen filmen malediven dvd ägypten film dennis spiegel tauchforum
tips und tricks
Seitenstatistik
Counter: 4073757 Heute: 550 Online: 9
Forum: 3141 Beiträge von 613 Usern
Galeriebilder: 481 Videos: 105
Gästebucheinträge: 181
Werbung:
tauchen filmen
videofilmen tauchen
tauchen videofilmen reisebereichte malediven ägypten forum unterwasserfilme reisedvd videokamera

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0