tauchen auf den malediven
 tauchen in ägypten videofilmen tauchen
streamingvideo dvd shop bildergalerie malediven ägypten
ostsee artur becker velidhu embudu reehti beach eurodivers padi nitrox divemaster instructor videokamera videoschnitt sony vx2000 nimar forum hilfe gästebuch community
Content

Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
Emailadresse:
Forum
Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen   /    Userliste
Name: Passwort: Sec-code:
Videotechnik und Ausrüstung - Thema: NV-GS 400 und Gehäuse von Sealux
Moderatoren in diesem Forum: mudskipper
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5
Autor: Beitrag:
Dennis Dennis ist männlich
Master of Disaster


Beiträge: 774
Herkunft: Deep Blue
Beruf: Webmaster

Hochgeladene Videos Videos: 8
Re: NV-GS 400 und Gehäuse von Sealux

Manni mal dumm gefragt: Ist das WW Extern oder Intern?

Wenn Intern, dann erklärt sich meine These, das der Faktor besser ist bei externen Objektiven. Da die Brechung zwischen Wasser und Luft auf dem Port passiert kann dies die Ursache sein. Welchen Faktor hat denn das Objektiv?

Dennis
Tauch Du Sau !
26.09.2005 13:11 Uhr Dennis ist offlineInternetseite von Dennis Dennis eine Email schicken
Manni Manni ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 83
Herkunft: Ostseite der Elbe ;-)


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: NV-GS 400 und Gehäuse von Sealux

Ich habe die Formulierung geändert, die Nahlinse bring wahrscheinlich in Verbindung mit dem Zoom Punkte , habe ich jedenfalls noch mal in dem Buch "Unterwasservideo" von Manfred Scholz nachgelesen. Sorry, Jürgen, kam falsch rüber.

@ Dennis
ISCH HABE GAR KEIN WW

Mal sehen , nächstes Jahr.

Gruß

Manni
26.09.2005 14:15 Uhr Manni ist offlineManni eine Email schicken
Manni Manni ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 83
Herkunft: Ostseite der Elbe ;-)


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: NV-GS 400 und Gehäuse von Sealux

Ich habe mir noch einen Lampenarm bei Sealux geleistet, der Halter (Flügel) wird aber noch größer gemacht.

Manni hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von manni am 26.09.2005 14:37 Uhr
26.09.2005 14:36 Uhr Manni ist offlineManni eine Email schicken
JuHe JuHe ist männlich
User


Beiträge: 17
Herkunft: Schwabenländle


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: NV-GS 400 und Gehäuse von Sealux

Zitat:
Ist das WW Extern oder Intern?

Es ist ein externes WW
- Weitwinkelvorsatz mit Domscheibe aus optischem Glas
- vergütet
- zoombar
- Aufnahmewinkel diagonal 75°
- Gewicht 460g
- Preis = läppische 560,- €

Damit sollte doch etwas möglich sein (hoffe ich zumindest), oder?

Gruß
Jürgen
26.09.2005 16:31 Uhr JuHe ist offlineJuHe eine Email schicken
Dennis Dennis ist männlich
Master of Disaster


Beiträge: 774
Herkunft: Deep Blue
Beruf: Webmaster

Hochgeladene Videos Videos: 8
Re: NV-GS 400 und Gehäuse von Sealux

Das bringt auf jeden Fall was !

Tja, solch Zubehör lassen die sich fürstlich bezahlen


Dennis
Tauch Du Sau !
26.09.2005 17:05 Uhr Dennis ist offlineInternetseite von Dennis Dennis eine Email schicken
Manni Manni ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 83
Herkunft: Ostseite der Elbe ;-)


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: NV-GS 400 und Gehäuse von Sealux

Das kannst Du laut sagen, 560 Euronen !!!
Nur noch mal für die entgültige Klärung, WW und Nahlinse sind was völlig verschiedenes, WW steht auf der Wunschliste für nächstes Jahr und bringt auf jeden Fall etwas, bei der Nahlinse werde ich mal auf "Kleintierjagt" gehen und sehen , was es bringt.

Gruß

Manni
26.09.2005 17:59 Uhr Manni ist offlineManni eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: NV-GS 400 und Gehäuse von Sealux

Hi Manni,

das Gehäuse von Sealux gefällt mir sehr gut, ich war auch erst am überlegen, ob ich für die GS250 dieses Gehäuse nehmen soll aber die von Sealux wollten mir keins machen, die hätte es ja zumindest anpassen können. Mich würde interessieren wie du das Handling unterwasser beurteilst, von dem Sealux-Gehäuse so wie es unten auf dem Foto zu sehen ist, also mit Lampe. Neigt es mit der in dieser Position am Flügel angebrachten Lampe zum seitlichen Rollen? Wie gut findest du den Pflegeaufwand oder den Camcorder-Einbau. Ich würde mich sehr freuen, mal Pro und Contra von dir zu hören.

Danke und Gruss
Denny
born to be wild
29.09.2005 10:33 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Manni Manni ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 83
Herkunft: Ostseite der Elbe ;-)


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: NV-GS 400 und Gehäuse von Sealux

Also ich bin sehr zufrieden, man muß ja auch sehen , was machbar ist. Ich gebe am Sonntag mal Dennis das Teil in die Hand, mal sehen, was er dazu sagt.

Pro:
einfache Bedienung der Hauptfunktionen

Fixierung der Kamera über Schraube und Bodenplatte

alle wichtigen Funktionen bedienbar

Contra:
man klemmt sich die Finger am Griff beim Öffnen und Schließen des Gehäuses

Fototaste nicht mechanisch nach außen gelegt( Kamera focussiert da besser)

gelbe Schutzkappe für Objektiv, weiß für WB-Abgleich wäre besser

Kamera muß zum Kasettenwechsel ausgebaut werden

Feuchtesensor hinter einer Kante, da muß schon viel "Feuchte" in die Kamera rein, bis er piept, da werde ich was ändern

Knöpfe für WB , Focus , Shutter fummelig zu bedienen


Im Vergleich mit meiner vorherigen Lösung finde ich das Teil TOP. Die Lampe versuche ich mittig zu postieren, da war bei meinen ersten Tests das Handling OK, immer aber zu bedenken , es ist eine Taucher- und keine spezielle Videolampe. Es ist einfach zu pflegen, in klaren Wasser spülen und alle 10 TG Gehäuse mit beiliegender Flüssigkeit abwischen. natürlich etwas Silikonfett an die Dichtungen, das wars dann .

Gruß

Manni
29.09.2005 13:44 Uhr Manni ist offlineManni eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: NV-GS 400 und Gehäuse von Sealux

Hi Manni,

das hört sich doch alles sehr positiv an, finde ich. Und mit dem grossen Monitor der Gs400 kannst du ja bestimmt auf einen externen Monitor verzichten.

Meinst du das hier ernst:
Zitat:
null
Zitat:
Kamera muß zum Kasettenwechsel ausgebaut werden


Wegen der Feuchtigkeit würde ich mir mal keine so grossen Gedanken machen, und schon garnicht das Gehäuse mechanisch bearbeiten. Weiss nicht wie es dann mit der Garantie ist, die geht bei so was wohl flöten. Und einen Wassereinbruch hast du meistens nicht schlagartig, sondern tritt in den meisten Fällen ziemlich nahe an der Wasseroberfläche auf, dort wo die Gehäusehälften noch durch die Verschlüsse zusammengehalten werden. Erst wenn der Druck auf das Gehäuse das Zusammenhalten der beiden Hälften bewirkt, kann eigentlich nix mehr schief gehen, vorrausgesetzt du pflegst die O-Ringe und die Nuten gewissenhaft. Und der Sensor spricht ja schon an, wenn nur Feuchtigkeit selber im Gehäuse ist. Hauch das Teil mal an, du wirst sehen...

Gruss Denny
born to be wild
30.09.2005 12:50 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Manni Manni ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 83
Herkunft: Ostseite der Elbe ;-)


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: NV-GS 400 und Gehäuse von Sealux

@ Denny
Kassettenwechsel - ja da ist die Kemera rauszunehmen, aber das geht nicht anders zu lösen
Feuchtesensor: da gehen zwei Drähte zum Boden, die werde ich verlängern. am Gehäuse werde ich natürlich nichts ändern
30.09.2005 13:27 Uhr Manni ist offlineManni eine Email schicken
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5
zurück
tauchvideo tauchen filmen malediven dvd ägypten film dennis spiegel tauchforum
tips und tricks
Seitenstatistik
Counter: 3970312 Heute: 360 Online: 15
Forum: 3028 Beiträge von 593 Usern
Galeriebilder: 481 Videos: 105
Gästebucheinträge: 181
Werbung:
tauchen filmen
videofilmen tauchen
tauchen videofilmen reisebereichte malediven ägypten forum unterwasserfilme reisedvd videokamera

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0