tauchen auf den malediven
 tauchen in ägypten videofilmen tauchen
streamingvideo dvd shop bildergalerie malediven ägypten
ostsee artur becker velidhu embudu reehti beach eurodivers padi nitrox divemaster instructor videokamera videoschnitt sony vx2000 nimar forum hilfe gästebuch community
Content

Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
Emailadresse:
Forum
Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen   /    Userliste
Name: Passwort: Sec-code:
Nachbearbeitung - Thema: Kommentar Aufnahme
Moderatoren in diesem Forum: mudskipper
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
Autor: Beitrag:
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Kommentar Aufnahme

Pietro, handelt es sich dabei um eine externe Soundkarte oder ein Audio-Interface? Ich denke, wenn es mit XLR-Anschlüssen ausgestattet ist, wird es sich um ein Interface handeln. Ein Interface scheint so etwas ähnliches zu sein, wie eine externe Soundkarte, jedoch mit spezifischeren Anschlussmöglichkeiten und Einstellungsoptionen. Ich glaube aber, dass man als Freizeitfilmer so ein Interface nicht braucht. Scheint mehr etwas für Musiker zu sein. Man dürfte also mit einer externen Soundkarte schon zurecht kommen.

Ein Kopfhörer-Set macht glaube ich nur Sinn während der Aufnahme mit dem Camcorder und einem daran angeschlossenen Mikrofon. Für Homerecording braucht man das eher nicht.

Gruss
Denny
born to be wild
31.08.2006 9:35 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Kommentar Aufnahme

Hier noch ein paar Audio-Interfaces:

http://www.videoaktiv.de/content/view/643/2/

http://www.videoaktiv.de/content/view/405/2/

http://www.videoaktiv.de/content/view/408/2/

wie gesagt, ich denke diese Teile sind aber eher für Musiker interessant.

Gruss
Denny
born to be wild
31.08.2006 9:39 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: Kommentar Aufnahme

Hallo Denny,

sowohl soundkarte als interface, interface auf deutsch heist schnittstelle und ist ein generischer ausdruck, kann verstaerker und soundkarte in einem sein jeh nach belieben. Der unterschied liegt in den anschlussmoeglichkeiten und Preis wie anspruechen.
Das wiederum wenig mit musiker oder nicht zu tun sondern richtet sich wohl nach vorhandener hardware und auch persoehnlichen vorzuegen, der xlr anschluss ist ein standart mikro anschluss nebem 3.5 stecker hat jetzt mit musikern nichts zu tun es sei denn.....

Deine schlussfolgerung in sachen koepfhoerer ist glaube ich nicht richtig....hilft schon sehr viel speziell wenn man mit mehreren tonspuren arbeitet...





Beitrag wurde 5 mal bearbeitet, zuletzt von Pietro am 2.09.2006 18:23 Uhr
31.08.2006 18:34 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Kommentar Aufnahme



Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von Eisbär am 2.09.2006 20:30 Uhr
born to be wild
31.08.2006 23:26 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: Kommentar Aufnahme

uebrigens war das keine kritik sondern als anregung gedacht da du dich vielleicht gedanklich verrannt hast...

Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zuletzt von Pietro am 2.09.2006 15:59 Uhr
1.09.2006 18:28 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Kommentar Aufnahme

Mann, Pietro, manchmal sind persönliche Kommentare überflüssig, besser man denkt sich dann seinen Teil dazu als das zu schreiben. So wie ich es von dir gewöhnt bin, hast du auch immer sachlich auf meine oder andere Fragen geantwortet. Würde mich freuen wenn es auch dabei bleibt. Ich fand nur deine gewählte Redewendung nicht passend, bzw. hilft sie nicht wirklich weiter. Deswegen kann man sich so was sparen, sparen wir uns also auch unnötige Diskussionen, ok?

Sorry, dass ich so überreagiert habe.

Gruss
Denny
born to be wild
2.09.2006 15:33 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: Kommentar Aufnahme

Tip zu Ton Aufnahme auf Windows XP:

Es gibt im Internet, ueber google leicht zu finden, verschiedene sound recording software als "freeware" erhaeltlich,( mach eine "free sound editor" suche z. B. Audacity...damit ganzt du in wave und mp3 format aufnehmen, kleine mixer und filter (filter sind nicht zu empfehlen).sind auch dabei.

http://audacity.sourceforge.net/

als freeware arbeiten sie gut, danach die wave oder mp3 ins schnittprogramme importieren und auf die tonspur legen...und dann beginnt das grosse hin und her schieben....hoffe es hilft weiter..

viel spass

Pietro

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Pietro am 3.09.2006 13:27 Uhr
3.09.2006 13:25 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Kommentar Aufnahme

Ok, ich habs mal probiert mit audacity nachdem ich es mit dem xp-internen Audiorecorder und "ohne" extra-Interface geschafft habe, einen zufriedenstellenden Ton zu erzeugen. Im Audiorecorder selber hört sich die Wiedergabe so an, wie ich es vor kurzem mal beschrieben habe: grottenschlecht. Mit dem windows Media player hört sich das aber komischerweise vernünftiger an, ungefähr so wie ich mir das vorstelle, bis auf ein paar Kleinigkeiten. Weiss auch nicht woran das liegt.

Trotzdem, für zusätzliche Hardware sehe ich also keine Notwendigkeit mehr.

Allerdings frage ich mich gerade ob ich euch das wirklich antun soll. Meine Stimme hört sich an, als wenn diese für ein Kommentar garnicht zu gebrauchen sein könnte. So wie ich mitbekommen habe, scheint das aber normal zu sein, dass man sich selbst nicht gerne reden hört.

Überhaupt will es partou nicht klappen, einen Satz richtig zu betonen und dabei beim Lesen nicht ins Stocken zu geraten. Sonst klappt das eigentlich ganz gut, aber mit dem Mikro in der Hand will es einfach nicht funktionieren. Werde wohl daran üben müssen, bis ich der Meinung bin, dass man es so stehen lassen kann.

Gruss
Denny
born to be wild
6.09.2006 19:41 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: Kommentar Aufnahme

ein kleines stativ oder spindel fuers mikro haelt die haende frei und man vermeidet evt. stoergeroesche....ein paar drinks (wiskey und schwaebisches bier eignen sich gut fuer die tiefe stimme) hilft evtl auch zu einer lockeren stimmung bei...

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von Pietro am 6.09.2006 19:56 Uhr
6.09.2006 19:53 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Kommentar Aufnahme

lol, bei meinem Zigarettenkonsum, sollte ich keine Probleme damit haben. Vielleicht sollte ich noch mehr rauchen. Natürlich mache ich das nicht, aber mal sehen ob der Whiskey ordentlich in der Kehle kratzt . Aber nicht wundern, wenn die Kommentare etwas daher gesuselt erscheinen.
born to be wild
6.09.2006 20:01 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
zurück
tauchvideo tauchen filmen malediven dvd ägypten film dennis spiegel tauchforum
tips und tricks
Seitenstatistik
Counter: 4070421 Heute: 110 Online: 14
Forum: 3136 Beiträge von 611 Usern
Galeriebilder: 481 Videos: 105
Gästebucheinträge: 181
Werbung:
tauchen filmen
videofilmen tauchen
tauchen videofilmen reisebereichte malediven ägypten forum unterwasserfilme reisedvd videokamera

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0