tauchen auf den malediven
 tauchen in ägypten videofilmen tauchen
streamingvideo dvd shop bildergalerie malediven ägypten
ostsee artur becker velidhu embudu reehti beach eurodivers padi nitrox divemaster instructor videokamera videoschnitt sony vx2000 nimar forum hilfe gästebuch community
Content

Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
Emailadresse:
Forum
Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen   /    Userliste
Name: Passwort: Sec-code:
Nachbearbeitung - Thema: Kommentar Aufnahme
Moderatoren in diesem Forum: mudskipper
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
Autor: Beitrag:
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Kommentar Aufnahme

Hallo,
hat jemand tips zu einem gunstigen weg Kommentar mit Mikro aufzunehmen, vielleicht ueber die Kamera ?
Mikro und Verstaerker loesung erscheint im augenblick zu weit oben fuer mich.
Freue mich auf tips...
2.02.2006 20:10 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Dennis Dennis ist männlich
Master of Disaster


Beiträge: 774
Herkunft: Deep Blue
Beruf: Webmaster

Hochgeladene Videos Videos: 8
Re: Kommentar Aufnahme

Hallo Pietro, herzlich willkommen

Versorge Dir ein kleines Mikrofon für die Camera und sprich Deinen Kommentar erst mal aufs Band. Dann kannst Du den ganz normal capturen und die Videospur weglassen.
Das originale Kameramikrofon würde ich nicht nehmen, das klingt für diesen Zweck nicht gut.
Manche Kameras erlauben auch in Echtzeit analog zu digital (DV) zu wandeln. Dort kannst Du dann über die Kamera direkt auf die Timeline sprechen.

Noch ein Tip: Beim Einsprechen gehe in ein Zimmer welches Schallschluckend ist, also mit viel Vorhängen, Bodenbelag etc. Gut eignet sich da u.a. meist das Schlafzimmer (Frau aber rausschicken, quatscht meist zu viel )



Grüße

Dennis
Tauch Du Sau !
2.02.2006 20:25 Uhr Dennis ist offlineInternetseite von Dennis Dennis eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Kommentar Aufnahme

Hallo Pietro,

Vielleich verrätst du uns ja mal mit welchem Programm du arbeitest.

Auf jeden Fall eignet sich die Methode von Dennis auch hervorragend dazu. Lass dazu einfach den Objektivdeckel auf dem Camcorder aufgeschraubt und schon weisst du nachher bei der Bearbeitung, dass es sich um reines Audiomaterial handelt. Könnte von Vorteil sein, wenn du auch mal ausser Haus die reine Ton-Atmosphäre mitnehmen möchtest. Kann ja auch ab und zu beim Schnitt ganz nützlich sein.

Gruss Denny

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Eisbär am 3.02.2006 9:59 Uhr
born to be wild
2.02.2006 22:44 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: Kommentar Aufnahme

Hallo,
und erst mal vielen Dank fuer die info, jetzt noch neh wichtige frage welches Mikrofon könnt Ihr mir empfehlen, ich will gerne in der lage sein 1. Kommentar auf meine Videos zu sprechen und Interviews zu führen.
Ich schneide mit Premiere 6.5 und benütze eine VX2000, bin mir ziemlich sicher das ich real time auf die timeline sprechen kann, allerdings hab ich das original micro benützt und das resultat war naja scheis...e !!!
Vielen Dank Dennis und Eisbär, freue mich auf eure tips und danke das ihr euch die zeit nimmt meine fragen zu beantworden.
Bis Bald
Pietro
Underwater Vision
3.02.2006 11:34 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Dennis Dennis ist männlich
Master of Disaster


Beiträge: 774
Herkunft: Deep Blue
Beruf: Webmaster

Hochgeladene Videos Videos: 8
Re: Kommentar Aufnahme

Hallo Pietro,

ich benutze das HAMA RMZ-10 , das ist ein Richtmikrofon welches zwei umschaltbare Richtcharaktaristie hat. Das Mikro ist zwar nicht ganz billig, besitzt aber einen in dieser Preisklasse tollen Dynamikumfang. Für O-Töne verwende ich dazu ein Rycote-Windfell, damit kann man sogar bei stürmischer See auf dem Bootsdeck Interviews machen ohne Windgeräusche. Für meine VX2000 habe ich dafür auch eins welches ich auf das Mikro drüberziehe. Genial!

Die VX2000 macht eine AV -> DV Umwandlung. Du brauchst das im Menü nur einschalten und kannst dann direkt auf die Timeline sprechen.

Ich hab mir grad mal ein paar Deiner Filme angesehen ... RESPEKT !!!
Was hast Du eigentlich für ein Gehäuse? Hab ich auf Deiner Webseite nicht gefunden?

Schön das Du hierher gefunden hast!

Grüße
Dennis
Tauch Du Sau !
3.02.2006 13:22 Uhr Dennis ist offlineInternetseite von Dennis Dennis eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: Kommentar Aufnahme

Hallo Dennis,

habe mich gleich auf die suche gemacht und habe verschiedene Angebote von 62.25 bis 69.50 Euros gefunden, sicherlich in der Preisklasse die ich mir gerade noch leisten, lass mich wissen ob der preis dir so richtig erscheint, habe auf amazon und hama angebote gefunden. ( werde wohl mal ein bisschen experementieren.

Zwegs Videogehäuse http://www.uw-vision.com/AboutMe.htm kleines bild unten rechts, wurde aber die Jahre mehrfach modifiziert. Auf der Über uns oder about us Seite findest du mein aktuelles video, Beneath the Mergui Archipelago als Trailer bzw Image Version. Verwendest du die selbe Technik, sprich über Kamera den Kommentar auf die Timeline ziehen.
Kannst du eine software empfehlen um den Kommentar akkustisch zu bearbeiten oder meinst du das die Premiere 6.5 audio effects ausreichen ?
Freue mich auf den Dialog mit Euch !
Pietro
3.02.2006 14:50 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Dennis Dennis ist männlich
Master of Disaster


Beiträge: 774
Herkunft: Deep Blue
Beruf: Webmaster

Hochgeladene Videos Videos: 8
Re: Kommentar Aufnahme

Ahhhh ... Du benutzt ein Ikelite Gehäuse!

Nun ja, dieses Gehäuse ist mir auf Grund der mechanischen Bedienung nicht ganz geheuer. Da muss mann doch viel am Gehäuse hin und herfingern bis man die richtigen Einstellungen hat? Kannst Du mit dem Ding überhaupt eine verwacklungsfreie Zoomfahrt machen? Kann ich mir schlecht vorstellen da Du ja eine Hand vom Griff nehmen musst

Der Preis für das Mikro ist O.K.! Ich hab auch ungefähr soviel bezahlt.

Ich verwende für die Nachvertonung normalerweise unsere Studiotechnik (Vestax Mixer und Sennheiser Mirko), jedoch hab ich auch schon mit dem Laptop und der Kamera so gearbeitet. Zum schneiden benutze ich AVID XPress Pro und bearbeite die Audiospur eigentlich gar nicht. Ich denke die Quali meines Studiomikros und der Klangmischung am Mixer reichen aus. (Hat sich ausser über meinen Dialekt noch keiner beschwert.)

Grüße

Dennis
Tauch Du Sau !
3.02.2006 16:08 Uhr Dennis ist offlineInternetseite von Dennis Dennis eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: Kommentar Aufnahme

Hallo Dennis,
Das Ikelite Gehause, gerade weil alle einstellungen mechanisch getaetigt werden finde ich persoenlich sehr gut, gerade weil ich oft ueber monate in verlegegen gebieten arbeitetete, ist das thema wartung sehr wichtig.
Ich bin der meinung das das handling der Kamera bzw Gehauese unterwasser viel mit erfahrung zu tun hat, mag sein das fuer einen beginner the vielzahl der einstellungsmoeglichkeiten am anfang vielleicht zu viel ist.
Mit Zoomen kein problem, man muss halt auch alles auf seine beduerfnisse modifizieren.
Fuer mich als Kameraman ist die wichtigste einstellung die white balance und das Ikelite Gehause hat dies sehr schoen geloest, leider wird dies von meisten videographen ignoriert.
Man wuerde ja auch nicht mit einer spiegelrefelxkamera ein photo machen ohne das man eine lichtmessung vornimmt, allerdings verlangt diese technik das man halt alle 3-5 meter eine neue messung vornimmt was sich sicherlich in der Praxis am anfang schon schwierig gestallten kann.
Und wie immer es ist nicht immer die kamera oder gehause die fuer gute aufnahmen verantwortlich sind, gute unterwasser technik (buoency) und hat pissle glueck gehoeren auch dazu.

Vielen Dank fuer deine Info hat mir sehr weitergeholfen, schoen das du dieses video forum hast, sehr nuetzlicher info austausch weiter so.......
4.02.2006 12:44 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: Kommentar Aufnahme

Hi,

und Pietro, wie weit bist du voran geschritten mit der Kommentar-Aufnahme bzw. mit der Suche nach einem geeigneten Mikrofon? Das Video von der Kingcruiser war das das Projekt, mit dem du dich erstmals an einem Kommentar versucht hast?

Auch bei mir wirds mal Zeit eine kleine Geschichte zu erzählen und dazu habe ich mir folgendes Mikro ausgesucht, welches per USB an den PC angedockt wird und mit der mitgelieferten Software lassen sich auch verschiedene Raumsituationen simulieren. Ich finde das ist eine preisgünstige Lösung bei der man an der Ton-Qualtität mit Sicherheit auch nicht enttäuscht wird.
Samson USB-Mikrofon CO1-U

Irgendwo hat Dennis auch mal geschrieben wie er bei der Nachvertonung mit Kommentar vorgeht und dabei vermeidet, dass eine Text-Bild-Schere entsteht. Was ist genau eine Text-Bild-Schere?

Und wie sollte man am besten vorgehen: zuerst die Bilder passend zum Takt der Musik schneiden und dann den Kommentar hinzufügen oder zuerst sich eine Geschichte ausdenken, den Kommentar aufnehmen und dann entsprechend die Bilder/die Musik hinzufügen? Was aber wenn man zur Story keine passenden Bilder hat?

Viele Fragen die ich da mal wieder habe. Ich hoffe ihr könnt bischen was dazu beitragen.

Danke und Gruss
Denny
born to be wild
21.08.2006 16:05 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Dennis Dennis ist männlich
Master of Disaster


Beiträge: 774
Herkunft: Deep Blue
Beruf: Webmaster

Hochgeladene Videos Videos: 8
Re: Kommentar Aufnahme

Moin Denny,

eine "Text Bild Schere" ist eigentlich immer dann wenn Du im Kommentar von Äpfeln erzählst und Birnen zeigst (War das verständlich? )
Eigentlich immer dann wenn Bildinhalt nicht mit dem Kommentar übereinstimmt, ist aber normalerweise nur bei Reportagen wichtig.

Bei der Art und Weise des Schnittes streiten sich die Geister. Normalerweise machen die Profis Bild -> Ton -> Kommentar. Damit habe ich aber schlechte Erfahrungen, man muss den Kommentar exakt timen damit er am Ende noch passt Darum mache ich es eigentlich umgekehrt. Bei meinen Reportagen (Die Story vorher geschrieben und angepasst.) lege ich die Musik auf die Timeline, passe die Kommentare ein und bebildere das ganze dann. So wird es aus meiner Sicht am exaktesten. Aber erzähl das keinen Profi

Ciao
Dennis
Tauch Du Sau !
22.08.2006 6:55 Uhr Dennis ist offlineInternetseite von Dennis Dennis eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: Kommentar Aufnahme

Hallo Denny,

in sachen hardware bzw. Mikro kann ich dir nicht wirklich viel erzaehlen da ich es selber nicht getestet habe und irgendwo zweifel habe ob die qualitaet ausreicht um evt. eine vorfuehrung zu machen (aber wie gesagt habe keine wirkliche fachkompetenz in sachen tontechnik)...fuer das King Cruiser Video habe ich den Kommentar an einen nachmittag bei Mario aufgenommen, die qualiataet des tones fand ich gut nicht unbedingt die stimme.....aber das ist neh andere geschichte...

zum film, da gehe ich eigentlich vor wie Dennis....im ideal fall die geschichte zu papier bringen, wissend was fuer bild material mir zur verfuegung steht und dann geht das grosse gewurschtel los......oder vielleicht sollte man es kreativen prozess nennen.....

Bei dieser vorgehensweise endeckt man sicherlich im laufe des prozesses das hier und da vielleicht kommentar und bild nicht so synchron ablaufen dann heist es entweder komprommise einzugehen oder den kommentar etwas umschreiben....was kein grosser problem darstellt wenn die hardware bei einem zuhause ist....

es gibt aber sicherlich auch sequenzen die ich unbedingt einbauen will wo ich dann hinterher denn kommentar schreibe.....nennen wir es mal indipendent film making ala free style

in sachen kommentar, ja das King Cruiser war das erste projekt in deutscher sprache bei dem ich schreiber und sprecher bin ansonsten bevorzuge englisch als schreiber...und lass jemanden anders sprechen wenns irgendwie moeglich ist, jeh nach anforderung und anspruch dezimiere ich meine beteiligung bei projekten auf schnitt und Kamera.

Lass uns wissen wie das Mikro funktioniert...da ich mir immer noch eins zulegen will.....





Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von Pietro am 28.08.2006 20:51 Uhr
22.08.2006 12:55 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
zurück
tauchvideo tauchen filmen malediven dvd ägypten film dennis spiegel tauchforum
tips und tricks
Seitenstatistik
Counter: 3970894 Heute: 414 Online: 11
Forum: 3028 Beiträge von 593 Usern
Galeriebilder: 481 Videos: 105
Gästebucheinträge: 181
Werbung:
tauchen filmen
videofilmen tauchen
tauchen videofilmen reisebereichte malediven ägypten forum unterwasserfilme reisedvd videokamera

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0