tauchen auf den malediven
 tauchen in ägypten videofilmen tauchen
streamingvideo dvd shop bildergalerie malediven ägypten
ostsee artur becker velidhu embudu reehti beach eurodivers padi nitrox divemaster instructor videokamera videoschnitt sony vx2000 nimar forum hilfe gästebuch community
Content

Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
Emailadresse:
Forum
Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen   /    Userliste
Name: Passwort: Sec-code:
Videotechnik und Ausrüstung - Thema: Neue Gehäuse von Bruder-UW-Technik (universal)
Moderatoren in diesem Forum: mudskipper
zurück
Autor: Beitrag:
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Neue Gehäuse von Bruder-UW-Technik (universal)

Hallo Leute,

da ich auch immer noch gerne gucke, was andere Hersteller so auf den Markt bringen, habe ich heute morgen mal bei Bruder-UW-Technik vorbeigeschaut und habe ein neues Gehäuse entdeckt. Wird ja auch mal Zeit, denn die Boot in Düsseldorf steht ja sozusagen schon vor der Tür.

http://www.mediasub.com/Montages_d.htm (BUW 5/6/7)

Leider werden die Gehäuse jetzt über einen französichen Vertriebspartner an den Mann gebracht. Die Folge davon ist, dass die Gehäuse nicht unwesentlich teurer geworden sind. Das ist u.a auch der Grund, weshalb ich mich für den Silverfish entschieden habe, da mir von Bruder, als er selber noch die Gehäuse verkaufte, das Gehäuse mit einem Preis von 1500,- Euro angeboten hat. Media-Sub verlangt jetzt für das Gehäuse deutlich mehr. Ob das eine gute Entscheidung war ?!

Ich finde das Konzept der neuen Gehäuse-Serie ist dem des Silverfishs sehr ähnlich, wirkt sogar leicht kopiert, ist aber aufgrund des Carbon-Körpers bestimmt auch keine schlechte Wahl. Wie beim Silverfish erfolgt die Bildkontrolle über einen im Gehäuse integrierten LCD-Screen, also nicht der des Camcorders. Camcorder und LCD-Screen werden über den integrierten Akkupack versorgt, es sind also keine Camcorder-Eigenen Akkus nötig.

Es können diverse Typen von Sony und Canon Camcorder über LANC angesteuert werden. Bei der Serie 5/6 sind es die Typen HC/PC/TRV von Sony, und die MV-Serie von Canon bei der die Funktionsübertragung per Infrarot gewährleistet ist.

Die 7er Serie der Bruder-Gehäuse kommt für die Sony VX2100/2000/HDR-FX-1/HVR-Z-1, Panasonic PD150/PD170 sowie Canon XM1, XM2 in Frage.

Also ein doch recht universelles Gehäuse, mit guter Ausstattung. Die Gehäuse sind mit Druckfestigkeit bis 80m angegeben und haben alle 11 Funktionen.

Meine Meinung: wäre eine echte alternative zum Silverfish, wenn es denn nicht fast genauso teuer wäre. Silverfish kommt nächstes Jahr auch entweder mit einem modifizierten Silverfish-one auf den Markt, oder es wird ein neuartiges Gehäuse, mit dem man dann auch von Sony Camcordern unabhängig ist. Bleibt aber abzuwarten, wie sich die Sache entwickelt. Geplant ist die Ferigstellung bis zur Boot2006. Näheres wird leider nicht bekanntgegeben.

Infos zum Bruder-Gehäuse findet ihr dann noch auf der Homepage von Bruder. Dachte vielleicht, das wäre für Pollux interessant, der ja glaube ich ein Gehäuse für eine VX2100 sucht, den für die wirds von AVD (Silverfish) definitiv nichts geben,
und für alle die mal hier im Forum vorbeischauen um sich Informationen über Unterwassergehäuse zu holen.

Gruss Denny

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Eisbär am 13.11.2005 10:04 Uhr
born to be wild
13.11.2005 10:01 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
zurück
tauchvideo tauchen filmen malediven dvd ägypten film dennis spiegel tauchforum
tips und tricks
Seitenstatistik
Counter: 3971452 Heute: 343 Online: 17
Forum: 3028 Beiträge von 593 Usern
Galeriebilder: 481 Videos: 105
Gästebucheinträge: 181
Werbung:
tauchen filmen
videofilmen tauchen
tauchen videofilmen reisebereichte malediven ägypten forum unterwasserfilme reisedvd videokamera

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0