tauchen auf den malediven
 tauchen in ägypten videofilmen tauchen
streamingvideo dvd shop bildergalerie malediven ägypten
ostsee artur becker velidhu embudu reehti beach eurodivers padi nitrox divemaster instructor videokamera videoschnitt sony vx2000 nimar forum hilfe gästebuch community
Content

Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
Emailadresse:
Forum
Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen   /    Userliste
Name: Passwort: Sec-code:
Ausrüstung - Thema: Erfahrungsbericht Sony HC1 & GunLux
Moderatoren in diesem Forum: mudskipper
zurück
Autor: Beitrag:
Alain Alain ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 33
Herkunft: Schweiz
Beruf: Video & Audio Prod.

Hochgeladene Videos Videos: 7
Erfahrungsbericht Sony HC1 & GunLux

Hallo miteinander......
Es ist schon ein Weilchen her oder...
Für alle die sich nicht mehr an mich erinnern. Ich habe den Beitrag GunLux oder BUW geschrieben...

Ich bin seit dem 26.04.06 in Aegyten und habe natürlich mein Gespann ausführlich getestet.

Nochmals die Technischen Daten.
Sony HC1 mit WW 0,7 von Sony
GunLux Profi Christal / Rotfilter / Manueller Weissabgleich .....Kein Licht

Ich arbeite seit Mitte May als UW Filmer bei Evelin Bracher aus SSH (www.e-mocean.com). Sie hat mich wärend zwei Wochen ausgebildet und ich konnte aus Ihrer 10 jährgen Erfahrung einiges lernen. Von Grundlagen des UW Filmens über Motivwahl und Schneiden. Es wahr eine harte Zeit. Wir sind täglich losgezogen und manchmal war es zum verzweifeln. Da ich Kundenvideos herstelle, muss einfach alles auf den ersten Take sitzen. Selbst die Aufnahmen sollten möglichst schon so gemacht werden, das man sie direkt ab Kamera vorführen kann und da darf es dan nicht all zu schrottig wirken. Da sollte dann schon alles passen. Verkauft sich einfch auch viel besser. Das musste ich zu Beginn echt lernen. Aber jeder weiss aus Fehlern lernt man.....

Ich habe nun ca 140TG mit der Kamera gemacht und sie auf Herz und Nieren getestet.

Alltagstauglichkeit:
Positiv sind,
alles Sehr klein und handlich, leichter Auftrieb im Wasser, super Lekkontrolle weil Transparent, grosser Spiegelsucher, das GH funktioniert auch auf 60 Meter noch einwandfrei, Akku QM 71D reicht für 3TG a je einer Stunde plus Landaufnahmen.

Negativ:
Die Griffe sind auf einer zu biegbaren Platte montiert, also schwimmen sie leicht, habe aber eine Notlösung gefunden (siehe Bild).
Portscheibe nur aus Plastik. (habe jetzt ein Glas bestellt)
Gehäuse musste ich abdunkeln, da zuviel Streulich einfällt (Lösung siehe Bild).
Das wars auch schon......

Ich habe GunLux meine Verbesserungsvorschäge bereits vorgetragen. Bei nächster Gelegenheit werde ich die Modifikationen vonehmen.

Bildqualität:
Die Aufnahmen mache ich im Moment alle im DV Format.
4:3 Anzeige. Ich kan nur sagen das die Kamera einfach brilliante Bilder macht. Bis auf eine Tiefe von 16M absolut spitze. Etwas tiefer kommt die Kamera an ihr Limit. Das heisst die Farben sind da aber man muss schon sehr nahe ans Objekt, dann paast alles. Siluetten von ca 40M zum Taucher, der etwas flacher taucht, sind der absolute Hammer, schönstes Blau und dunkler Taucher.
Der Zoom muss vorsichtig eingesetzt werden, da sonst das Bild zu milchig wirkt. Sowieso muss man nur etwas näher ans Objekt, dann werden die Farben brilliant. Die richtige Kameraführung und Kameraausrichtung müssen natürlich beachtet werden aber das kennt Ihr sicher schon alle.......


Resume:

Ich kann jedem dieses Gespann empfehlen. Obwohl nicht ganz billig, ist es auf jedenfall ein treuer Begleiter und hat mich immer wieder überrascht, was da alles rauszuholen ist. Es hat mich nie im Stich gelassen. Hatte auch nie einen nenenswerten Wassereinbruch.( enhämdullä)

High Lights:
Habe einen Beitrag für den WDR zum Thema Tiefenrausch gedreht. Die Location war das Blue Hole in Dahab. Hat super Spass gemacht. Aber das Filmen war ein Kampf. Hatte nen Doppel 12er amrücken und zwei Decoflaschen vorne hängen. Und dan noch die Kamera...Aber habs super hingekriegt.War aber Fett in der Deco. Hoffe das der Beitrag bald ausgestrahl wird. Werde euch auf dem laufenden halten.

Ausserdem habe ich einen Coolen Promofilm zu Thema Reef Check Und Ranger Volontier gedreht. Würde den gerne ins Netz stellen wer kann mir mit webspace helfen?


So das wars fürs erste aus Aegypten.

Viele Grüsse aus Dahab....Alain
h2o-studio Video & Werbefilm Prod.
www.h2o-studio.ch info@h2o-studio
23.08.2006 14:56 Uhr Alain ist offlineInternetseite von Alain Alain eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: Erfahrungsbericht Sony HC1 & GunLux

Hallo Alain,

das hoert sich fantastisch, ich bin mir sich das dir Dennis hierzu web space zur verfuegung stellt, freue mich auf deinen Beitrag.

WDR Beitrag, lass es uns wissen das hoert sich spannend an, habt ihr den beitrag-reportage selbst gemacht oder uw-camera beigesteurt?...oder wie lief das ab....

Du schreibst das bei ca 16 meters die quali schlechter wird ? trifft das auch bei manuellen weissabgleich zu ? von deiner beschreibung denke ich das du auf automatik filmst oder ?

Hoffe bald wieder was von dir zu hoeren und zu sehen

Mfg
23.08.2006 15:55 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Alain Alain ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 33
Herkunft: Schweiz
Beruf: Video & Audio Prod.

Hochgeladene Videos Videos: 7
Re: Erfahrungsbericht Sony HC1 & GunLux

Hallo Pietro...
Also der WDR Beitrag war Zufall... Die haben bei Sinai Divers in SSH angefragt aber da wollte niemand hochkommen um im Blue Hole zu filmen . Da ich bei Sinai Divers in Dahab arbeite wurde ich gefragt. Ich war natürlich sofort dabei. Ich musste genau nach Vorgabe Arbeiten. Ein bischen von allem. Der Hauptteil natürlich war der Abstieg zum ARCH auf 58 Meter im Bluehole. Es gieng darum den Tiefenrausch zu visualisieren. Der Ahhh efekt bei der ARCH ist da natürlich einzigartig. Der Abstieg dauertca 3 Minuten an einer dunken senkrecht abfallenden Riffwand. Dan auf ca 53Meter erscheint der ARCH wie aus einem Märchen. Kein Wunder bekomme immer wieder ein fröhliches Grinsen auf dieser Tiefe lol!!!

Ich muss schon sagen das das Arbeiten mit Vorlage mich schon beschäftigt hat. Da ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nie so gearbeitethabe. Aber alle beteiligten waren der Ansicht das ich es sehr gut umgesetzt habe.....ja mal schauen was dabei rauskommt....

Zur Kamera.
Ich wollte nur sagen das ich immer den Weissabgleich mache( automatik fällt ganz weg sobald ich den LANC einstecke) aber ab 16 - 30Meter gehen die Farben langsam weg, ausser man geht sehr nahe ans Objekt. Was eigentlich passt da ich auf Tiefe meisst den Taucher filme oder an die Wasseroberfläche hoch zum Taucher. Sind ja meistens nur ein paar Minuten dan gehts wieder hoch zu den Korallen und Fischen.

Was mich total überrascht hat war beim Canyon (halb offene Höhle von 18 - 52Meter, ziemlich dunkel) habe ich mit dem WA und Backlight sehr gute Ergebnisse. Da musste ich für einen Tauchladen in Portugal einen Tek TG als Peomofilm für deren Geschäft machen. Waren superbilder in der Höhle echt cool....

Werde noch ein Bild vom Canyon einstellen....

Ok bis bald....Alain
h2o-studio Video & Werbefilm Prod.
www.h2o-studio.ch info@h2o-studio
23.08.2006 17:45 Uhr Alain ist offlineInternetseite von Alain Alain eine Email schicken
Alain Alain ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 33
Herkunft: Schweiz
Beruf: Video & Audio Prod.

Hochgeladene Videos Videos: 7
Erfahrungsbericht Sony HC1 & GunLux

Hier das Foto vom Canyon

Alain hat folgende Dateien angehängt:


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Alain am 23.08.2006 17:51 Uhr
h2o-studio Video & Werbefilm Prod.
www.h2o-studio.ch info@h2o-studio
23.08.2006 17:51 Uhr Alain ist offlineInternetseite von Alain Alain eine Email schicken
mudskipper mudskipper ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 502
Herkunft: Wien


Hochgeladene Videos Videos: 5
Re: Erfahrungsbericht Sony HC1 & GunLux

Servus Alain,
Es freut mich, daß Du so schnell so erfolgreich ins UW-Filmen eingestiegen bist. Auch die "Sondereinsätze" hören sich total spannend an (etwas Neid kommt auf ).
Bin mir auch sicher, daß Dennis hier bei tauchvideo Platz für einige Deinee Filme zur Verfügung stellt.
Viele Grüße ans Rote Meer
Wilfried
mudskipper media auf facebook

Lieber ein Tag bei Regenwetter in den Tropen beim Tauchen und Videofilmen als bei Sonnenschein und 30° im Büro!
23.08.2006 18:00 Uhr mudskipper ist offlinemudskipper eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: Erfahrungsbericht Sony HC1 & GunLux

hALLO ALAIN,
DANKE FUER DEIN FEEDBACK UND WUENSCHE DIR WEITERHIN EINE GUTE HAND BEI DEINER ARBEIT.... HIER NOCH EIN CANYON BILD, DAS IRGENDIWE EINE GEWISSENE AENLICHKEIT AUFWEIST..


Pietro hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zuletzt von Pietro am 23.08.2006 18:25 Uhr
23.08.2006 18:19 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Alain Alain ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 33
Herkunft: Schweiz
Beruf: Video & Audio Prod.

Hochgeladene Videos Videos: 7
Erfahrungsbericht Sony HC1 & GunLux

Ja genau das iser...
Hab noch eins gefunden vom Nadelöhr im Canyon 7Meter vor dem Ausgang....

Natürlich immer mit Vollmontur......Doppeltank & 50% Nitrox als Decogas....

Alain hat folgende Dateien angehängt:
h2o-studio Video & Werbefilm Prod.
www.h2o-studio.ch info@h2o-studio
23.08.2006 18:30 Uhr Alain ist offlineInternetseite von Alain Alain eine Email schicken
Dennis Dennis ist männlich
Master of Disaster


Beiträge: 774
Herkunft: Deep Blue
Beruf: Webmaster

Hochgeladene Videos Videos: 8
Re: Erfahrungsbericht Sony HC1 & GunLux

Hi Alain,

Klasse das Du so gute Erfahrungen gesammelt hast. Gun-Lux wird oft belächelt, aber ich finde trotzdem das die Gehäuse Ihre Vorteile haben. Bislang habe ich nur ein großes Manko gefunden und das ist das Beschlagen des Ports bei sehr kaltem Wasser (ab ca. 5 Grad). Zum Glück für Dich ist aber die Eiszeit noch nicht bis nach Ägypten vorgerückt
Wir haben vor, ev. nächstes Jahr, eine Reportage in Scapa Flow zu drehen, das wird ggf. mit dem Gun-Lux Gehäuse nix

Ich hab nix dagegen Deine Filme hier mit einzustellen. Webspace habe ich wirklich reichlich (80GB) und Traffic hab ich auch noch genug frei. Schick mir mal eine Mail an "dennis (att) tauchvideo (dot) com", da machen wir dann aus wie Du die Videos auf den Server kriegst.

Würde mich freuen, bin echt gespannt

Ciao
Dennis
Tauch Du Sau !
23.08.2006 21:21 Uhr Dennis ist offlineInternetseite von Dennis Dennis eine Email schicken
zurück
tauchvideo tauchen filmen malediven dvd ägypten film dennis spiegel tauchforum
tips und tricks
Seitenstatistik
Counter: 3970503 Heute: 23 Online: 18
Forum: 3028 Beiträge von 593 Usern
Galeriebilder: 481 Videos: 105
Gästebucheinträge: 181
Werbung:
tauchen filmen
videofilmen tauchen
tauchen videofilmen reisebereichte malediven ägypten forum unterwasserfilme reisedvd videokamera

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0