tauchen auf den malediven
 tauchen in ägypten videofilmen tauchen
streamingvideo dvd shop bildergalerie malediven ägypten
ostsee artur becker velidhu embudu reehti beach eurodivers padi nitrox divemaster instructor videokamera videoschnitt sony vx2000 nimar forum hilfe gästebuch community
Content

Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
Emailadresse:
Forum
Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen   /    Userliste
Name: Passwort: Sec-code:
Tratsch und Klatsch - Thema: HDV-Unterwasser Internetvideoclips
Moderatoren in diesem Forum: mudskipper
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
Autor: Beitrag:
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
HDV-Unterwasser Internetvideoclips

Hallo,

hab durch Zufall mal wieder was gefunden .

Es gibt unten auf der Seite Clips zu sehen, welche mit einem HD-Camcorder gefilmt wurden, weiss noch nicht einmal mit welchem genau, weil ich mich tierisch darüber aufrege, dass diese Clips einfach nicht bei mir laufen wollen. Aber ich würde sie echt gerne mal sehen

Scheint so, als wenn man noch einen bestimmten Codec dafür bräuchte (H.264) oder so was. Vielleicht läufts ja bei euch. Sieht schon mal recht interessant aus, weswegen ich euch diese Seite nicht vorenthalten wollte.

HDV-Clips unterwasser

Ciao Denny

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Eisbär am 22.02.2006 23:56 Uhr
born to be wild
22.02.2006 23:35 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Gast
Gast

Re: HDV-Unterwasser Internetvideoclips

Tja Eisbär, einfach nur lesen was auf der Seite steht, und es steht alles da !!
Sei froh das Du sie nicht siehst, die Clips , Du bist verfechter des guten alten Pal-Systems - erspare Dir das erschreckende Erlebniss HD-Video. Du redest doch immer von den irren Kosten bei HD und überhaupt ist Dir alles unklar, verlinkst auf die Anti HD-Beiträge von Bruno und rätst jedem zum 4:3 Pal !!!!
Ach übrigens, der Bruno, ja genau Digitaler, Achiles will ne neue Kamera, rate mal was er jetzt plötzlich haben will .......
Der hat wohl zu viele HD-Videos gesehen der ärmste und anschließend seine eigenen Aufnahmen im guten alten Pal (640 X 480) von seiner GS400.
Aber da gab es ja in der Vergangenheit mehr leute die gesagt haben:
a: Was kümmert mich mein dummes Geschwätz von gestern .......
b: Wer hat gesagt, dass mann über Nacht nicht schlauer werden darf ...

Mit freudlichen Grüßen
Roland P (uwknipser)
23.02.2006 13:40 Uhr Eisbär eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: HDV-Unterwasser Internetvideoclips

Hallo Roland-P

ich geb´s ja zu, interessiert hat es mich schon, aber gesucht habe ich nicht danach. Mit PAL komme ich im Moment noch gut aus, mit Bruno hab ich nix am Hut (mach doch seine GS400 nicht so runter: 640x480?!), und mit 4:3 leider auch nicht.

Liest sich so, als wenn du mir gegenüber nicht so wohlgesonnen zu sein scheinst. Hab doch nix verbockt, oder?

Dass HD in Zukunft Vorrang haben wird, dessen bin ich mir bewusst, bzw. dass PAL nicht vorrängig sein wird. So richtig Ahnung von der ganzen HD-Sache habe ich auch noch nicht. Aber ich meine es ist noch recht viel Zeit zum umsteigen. Der derzeitige Stand der Dinge in der HD-Technik wird nicht mehr der sein, wenn jeder ein solches Gerät zuhause hat. Bin mir sicher, dass die Hersteller da schon ihre Pläne in den Schubladen haben. Neugierig bin ich allemal, aber lieber halte ich mich noch zurück und laufe so nicht auf.

Es ist doch das gleiche, wenn du dir jetzt ein HD-TV kaufst und morgen kommt eine noch höher auflösende Technik, wie wenn ich mich jetzt mit PAL-Geräten vergnüge, obwohl es HD-TV´s und -Camcorder schon gibt. Dass nach HD noch was kommen wird, das ist wohl so sicher wie das Amen in der Kirche.

Würdest du dich nicht auch darüber ärgern? Deswegen halte ich mich noch mit gutem Gewissen zurück.

Und jetzt leugne auch nicht, dass die ganze HD-Pheriepherie aufeinander abgestimmt sein muss, erst recht, wenn man noch mit selbstgedrehtem HD-Video zu tun hat (PC-technisch).

Und so viel hänge ich auch nicht vor der Glotze, dass es mir das im Moment wert wäre. Den Spass mit meinen Videos und mit meinen PAL-Camcordern habe ich allemal.

Ciao Denny
born to be wild
23.02.2006 23:49 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Gast
Gast

Re: HDV-Unterwasser Internetvideoclips

Hai Denny
in meinen Augen rätst Du den Leuten einfach nur zur falschen Technik, es ist einfach schade um jede Minute Film die nicht in HD gefilmt wird. Eine GS 400 war zu ihrer Zeit eine Top Kamera, aber diese Zeit ist vorbei - HD ist da, 16:9 ist einfach besser anzusehen als 4:3 usw.
Deine Begründungen leuchten nicht ein, erscheinen mir an den Haaren herbeigezogen. Zum HD Standart, es wird nie einen geben !!!!!
Fernseher die 4:3 Format haben und nur Pal bescherschen sind ja heute schon kaum noch zu kriegen, das ist die Wirklichkeit, geh doch mal in eine Geschäft, aber bitte in ein größeres, nicht der 1 Mann Betrieb irgendwo auf dem Land. Alles HD-Ready !!
Mann muss lediglich drauf achten, das die entsprechenden Anschlüsse an den Geräten sind, auch hier werden sich die Hersteller nie auf einen einigen - damit haben wir bislang gelebt - und so wird es auch bleiben - es kommen nur noch weitere, bessere, modernere etc. hinzu.
Wo siehst Du da Probleme und Du siehst bei allem was mit HD zu tun hat ja welche -, jeder billige HD-Ready, und die Dinger kosten ja nicht mehr als ein guter Pal-Fernseher vor 10 Jahren - im Gegenteil -, hat alle Anschlüsse !!! Mein 800 Euro Samsung hat die 3 Chinch Stecker als Eingang, wie sie ja für die meisten Video-Kameras der alten Generation brauchen, daneben Scart, daneben Komponenten, daneben HDMI, daneben VGA !!!!! Was könnte mann nicht anschließen ??Alle erdenklichen Formate werden Konvertiert! Das so ein Fernseher auch noch so leicht ist, dass Du ihn problemlos in den Tauchverein mitnehmen kannst, das nur mal so nebenbei.
Jedes HD-Format ist nun mal deutlich dem betagten PAL überlegen, ob es da noch 20 HD-Formate geben wird, wie in den USA, ist mir schnuppe, alles viel besser als PAL, mein Fernseher macht immer ein Bild draus !!!! Immer besser als 640 x 480 !!!!
Willst Du die HD-Filme ansehen - Bruno wusste schon lange wie sie anzusehen sind - das er es nicht so wirklich genau gesagt hat was - wie - wo genau eingestellt werden muss - na ja - nicht wirklich hilfreich - schade eigentlich. Selbst mein Laptop spielt HD-Videos mit dem VLC-Player und den richtigen Einstellungen bezüglich Interleace, klaglos ab ! Also den GRATIS VLC Player aus dem Netz laden, installieren und dann nicht vergessen:
Einstellungen --> Video --> Filters --> Deinterlace --> "BOB" / "BOB" --> sichern .
Somit kann jeder HD-Material ansehen, PC der jünger als 5 Jahre ist mal vorausgesetzt !! Aber wer will heute nen 286 mit CGA Monitor !!
Auch da kommt alle 6 Monate was neues, meist besser - oder ????

Auch Deine Beratung bezüglich Gehäuse kann ich nun wirklich nicht nachvollziehen - Elektronik kannst Du besser reparieren als Mechanik - da fehlen mir die Worte. An den mechanischen Übertragungen einen Gehäuses kann jeder biegen, findest Du schnell heraus ob Du in die richtige Richtung gebogen hast - bei Elektronik bist Du eigentlich fast immer Chancenlos - zumindest irgendwo weit ab - im Urlaub.
So hat ein Bekannter das leider erleben müssen mit der LANC Steuerung an seinem Amphibico Gehäuse - drei tropfen Wasser - und aus war die Sache für den ganzen Urlaub. Einem Gehäuse mit mech. Durchfürungen hätte das ja nun mal überhaupt nichts gemacht. Aber so ein Gehäuse ( ich glaube Gates ) kosten ein vielfaches des Silverfisch Gehäuses, ist aber auch alles angesteurt !!!!!!!!
Sofern ich ein Gehäuse kaufe, werde ich mir wohl auch das Gates nicht leisten können (oder wollen), aber das Silverfisch scheint mir reichlich unausgegoren zu sein - mal nett formuliert !
Keine Vorschwenkfilter möglich, WW-Vorsatz im Gehäuse nutzen - und das hinter Planglas ?????? Sucher nur 4:3, elektronisch mit extra Batterien - die nicht lange halten - wass soll das ???????
Die HDR-HC1 passt da zwar rein, aber das wäre wohl zu viel Kompromiss!
mfg
Roland
24.02.2006 10:07 Uhr Eisbär eine Email schicken
Eisbär Eisbär ist männlich
Mr. Silverfish


Beiträge: 440


Hochgeladene Videos Videos: 0
Re: HDV-Unterwasser Internetvideoclips

Tach Roland,

ich rate doch den Leuten nicht zur falschen Technik, eher möchte ich dazu bewegen, diese Investition zu überdenken. Wer sich die WM2006 anschauen will, kann sich so ein Gerät kaufen und wer schon eins hat, kauft sich von mir aus den Camcorder noch dazu, damit man die Spiele selber auch filmen kann *gähn*, wenn uns denn die Vogelgrippe nicht vorher schon Strich durch die Rechnung macht (WM soll deswegen ev abgesagt werden). Fussball ist für mich das langweiligste was es gibt, aber das nur nebenbei.

Ich will garnicht wissen, wie schnell man sich an die hohe Auflösung gewöhnt hat, dass es genauso schnell den Reiz wieder verloren hat. Mit PAL kommt derzeit, denke ich, noch gut aus, ist sehr günstig und so schlecht ist doch die Bildqualität nun auch nicht, wie du mir das gerne verkaufen würdest. Wenn ich mir sowieso gute, ev. hochaufgelöste Filme anschauen will, gehe ich ins Kino für ein paar Euro, macht einfach mehr Spass als zuhause.

Und nur weil ich es derzeit noch nicht für nötig halte umzusteigen, heisst es doch noch lange nicht, dass sich Interessierte nicht doch davon abhalten ihr Geld in HD zu investieren. Das sollte doch jeder für sich selbst entscheiden können und ich habe mich nunmal entschieden zu warten und zwar bis die neuen HD-Geräte der LCOS-Generation auf den Markt erscheinen. LCOS bedeutet Flüssigkeitskristalle auf Silikonbasis und könnte es möglich machen doppelt so hoch aufzulösen wie es derzeitige HD-Geräte schaffen auf der Basis von Plasma oder LCD. Ich werde dann froh sein, mein Geld nicht für HD-Geräte dieser Generation ausgegeben zu haben. Könnte sein, dass die Weiterentwicklung dieser Geräte dann genauso schnellebig sein wird, wie es schon lange bei den PCs der Fall ist. Willst ja mit Sicherheit auch nicht, alle 3 Jahre für 2000,- Euro einen neuen Screen kaufen wollen, nur um immer auf dem aktuellsten Stand der Technik sein zu wollen und wenn´s mit den PC weiterhin so rasant zur Sache geht, dann wird das ja ein teurer Spass. Aber bis es soweit ist, werde ich mich schon von der PAL-Technik verabschiedet haben, da ich HD-Geräte benutze und du bereits auf LCOS umgestiegen bist, und mir wahrscheinlich das gleiche raten wirst, wie du es jetzt machst, nämlich zu wechseln. Der Unterschied ist dann nur, dass ich mir einen Haufen Geld gespart habe, weil wer will dann schon noch in HD "1920x1080"!!! filmen oder sehen?!

Ich geb dir recht wenn du sagst, dass ich mit der neuen Technik noch nicht zu kundig bin, aber bitte berücksichtige das doch auch mal, wenn du deine Beiträge hier schreibst. Vielleicht hat es sich beim Lesen meiner Beiträge auch nur so lesen lassen, als wenn es an den Haaren herbeigezogen wäre. Ich lass mich gerne von dir aufklären.

Ciao Denny

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von Eisbär am 25.02.2006 11:04 Uhr
born to be wild
25.02.2006 10:58 Uhr Eisbär ist offlineEisbär eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: HDV-Unterwasser Internetvideoclips

wollte diesen erfahrungsbericht von einem Videografen mit HD Kamera beifuegen:

The videographer got the Sony HC1 in Ikelite housing. He is having trouble white
balancing. The footage is coming out green. He also bought an Inon wide
angle adaptor for it and the footage is blurred around the edges. He's
working on solutions for both problems however. Ikelite are offering
replacement ports that decrease the blurring, there have been reports with HD cameras white balance underwater.
25.02.2006 20:18 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Gast
Gast

Re: HDV-Unterwasser Internetvideoclips

Nicht jeder Port der sich montieren lässt ist auch gleichzeitig eine gute Lösung - so viel habe ich schon gelernt.
Es gibt Kameras bzw. Objektive die mit einigen Ports gut harmonieren, hier sind also "Fachmänner" gefragt wenn es um die Kombination Ojbektiv / Domeport geht.
mfg
Roland
26.02.2006 21:02 Uhr Pietro eine Email schicken
Gast
Gast

Re: HDV-Unterwasser Internetvideoclips

Ich möchte mich in die HDV diskussion nicht alzu sehr einmischen da ich keine persöhnlichen erfahrungen mit einer HDV kamera gemacht habe weder über noch unterwasser.
Aber ich glaube Natürlich schon das sich allerdings unterwasser bestimmte Physikalische gegebenheit ergeben die vielleicht die Power von HDV mit bezug auf tiefenschärfe einschrängen könnten.
Durchgesetzt hat es sich bei den meisten semi und Profis noch nicht,da ich glaube so mancher Gehäusehersteller hier noch mit abstimmungsschwirigkeiten kämpfen, wie oben beschrieben,... sorge würde mir nur die Berichte machen die über probleme im bereichs des weissaugleichs bzw white balance sprechen.(www.videouniversity.com)
Die sache mit dem Objektiv lesst sich sicherlich leicht beheben aber die bericht über probleme mit dem Weissausgleich white balance lest mich zumindest aufhorchen.
Gruesse
Pietro
www.uw-vision.com
27.02.2006 13:13 Uhr Pietro eine Email schicken
Gast
Gast

Re: HDV-Unterwasser Internetvideoclips

Der Weißabgleich ist doch kein Problem, wenn das Gehäuse ihn zulässt!
Automatik geht immer, ob es aber so funktioniert wie mann es gerne hätte ?? Also drauf achten - Weißabgleich Manuell sollte möglich sein - dann stimmst auch mit den Farben - !

Pietro, die Physik ist für und alle gleich - ob mit oder ohne HD-Kamera - da ändert sich nix.
Auch die Tiefenschärfe hat nix mit dem Aufnahmeformat zu tun!
Es kämpfen nur die Besitzer von Gehäusen bei denen einige Durchführungen fehlen !!

Die Vorführung von HD auf dem Stand von Sealux war schon ziemlich beeindruckend !! Das beste was ich an UW Video je gesehen habe !

mfg
Roland
28.02.2006 9:00 Uhr Pietro eine Email schicken
Pietro Pietro ist männlich
Mitarbeiter


Beiträge: 372
Herkunft: USA
Beruf: Vertrieb

Hochgeladene Videos Videos: 9
Re: HDV-Unterwasser Internetvideoclips

Hallo Roland,
natuerlich haette ich gerne die Sealux presentation gesehen, bin auch sicher das wohl die Zukunft bei HDV liegt, allerdings bin ich von dem was die Sony HC1 abliefert im direkten vergleich zur VX2000 nicht sehr ueberzeugend, natuerlich ist mir schon klar das dies auch nicht unbedingt die null plus ultra kamera ist.

Naja wenn neh HDV Kamera mir einen wahlhai pro tauchgang garantieren koennte wuerde ich mir dies wohl sofort zulegen, fuer mich muss die VX2000 hoffentlich noch ein paar jahre funktionieren und mal schauen wie es in der zukunft aussieht.

Hast du dich auf ein bestimmtes Geraet schon festgelegt ?

In sachen Physik und Aperture oder Tiefenschaerfe wollte ich ledeglich zum ausdruck bringen das wenn es halt einfach schlechte bedingungen unterwasser gibt aus welchen gruenden auch immer hilft auch die beste Kamera auch nicht viel.
28.02.2006 19:09 Uhr Pietro ist offlinePietro eine Email schicken
Gast
Gast

Re: HDV-Unterwasser Internetvideoclips

Hallo Pietro,
das ist der Vorteil einer Messe, es gibt was zum anfassen und ansehen!

Bei Videos glaube ich was ich sehe, was Sealux am Stand vorgeführt hat, war ein professionelles Video von H. Ackermann in genialer Qualität, ein Pal Video kann diese Auflösung sicher nicht zeigen.

Wenn die Bedingungen mies sind, ja dann wünsche ich mir ohne Kamera (zur Zeit noch Foto / Nikon RS ) ins Wasser gegangen zu sein - manchmal ist halt nix zu machen - das passiert.

Den direkten Vergleich zwichen der VX2000 (top Kamera) und der HC1, würde der unvoreingenommene Betrachter ganz klar entscheiden.
Hier tritt Pal (649x480) gegen HD (1920x1080) an.
Findest der Vergleich auf nem Pal-Fernseher an, da gebe ich Dir recht, dann weiss der Himmel wie es ausgeht.
Findet der Vergleich auf einer Leinwand von 2,3 Metern breite statt und die Zuschauer sitzen 3 Meter weit weg, dann ist es keine Frage.
Sitzen die Zuschauer 15 Meter von dieser Leinwand weg, dann ist warscheinlich nicht mehr sichtbar, was eine HD-Kamera so leistet.
Das liesse sich unendlich fortsetzen, aber wer will das ......

Schade, das Du nicht direkt auf den Bericht mit Problemen einer Kamera-Gehäuse Kombination verlinkt hasst, habe eine Weile gesucht, aber den Beitrag wohl nicht gefunden. Gefunden habe ich einen allgemeinen Beitrag zu HD-DV versus DV, da heisst es frei Übersetzt:
HD-DV ist nicht nur ein wenig besser als DV, nein es ist ein riesiger Unterschied in der Qualität ............

Ich habe mich noch nicht auf ein Gehäuse festgelegt, die Kamera (HC1) habe ich. Da ich aber auch noch fotografiere, Foto- und Video-Equipement nicht gleichzeitig mitnehmen kann, lasse ich mir noch ein wenig Zeit ........

Von daher weiss ich, wie DV gegen HD-DV Aufnahmen auf meinem HD-Ready TV aussehen. Die HC1 gibt auf Wunsch ja auch DV aus, gemäss einigen Beiträgen im Web, kann sie durchaus DV in guter Qualität ausgeben.
mfg
Roland
28.02.2006 22:48 Uhr Pietro eine Email schicken
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
zurück
tauchvideo tauchen filmen malediven dvd ägypten film dennis spiegel tauchforum
tips und tricks
Seitenstatistik
Counter: 4039570 Heute: 199 Online: 16
Forum: 3106 Beiträge von 602 Usern
Galeriebilder: 481 Videos: 105
Gästebucheinträge: 181
Werbung:
tauchen filmen
videofilmen tauchen
tauchen videofilmen reisebereichte malediven ägypten forum unterwasserfilme reisedvd videokamera

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0